Planung mal ganz anders?

Werkstattverfahren „Urbane Mitte Berlin“, Rückblick auf die erste Veranstaltung

17. 11. 2014
 

Auf Einladung des Bezirksamtes F-Hain-X-Berg kam am Donnerstag, den 13. 11.14  in der „Station“ am Gleisdreieck eine Gruppe von ca. 30 Personen zusammen zum ersten Werkstattverfahren „Urbane Mitte Berlin“. Mit „Urbane Mitte Berlin“ waren die Flächen rund um den U-Bahnhof Gleisdreieck gemeint. Mindestens ein bis zwei  Nummern kleiner, also  „Urbane Mitte Gleisdreieck” wäre vielleicht angemessen gewesen. In der Einladung des Bezirksamtes hieß es: Weiterlesen »

Das Wahlergebnis

Beirat der Bürger_Innenvertreter für Park am Gleisdreieck gewählt

10. 11. 2014
 

Text: Grün Berlin GmbH

Am 6.11.2014 gaben weit über hundert interessierte Bürgerinnen und Bürger bei der Wahl zum Nutz_Innenbeirat in der Hector-Peterson-Oberschule. für den Park am Gleisdreieck ihre Stimme ab. Weiterlesen »

Bürgerbeteiligung

19 Kandidaten für den neuen Nutzer_Innenbeirat für den Park am Gleisdreieck und den Flaschenhalspark

5. 11. 2014
 

19 Kandidaten für 10 Plätze (5 Vertreter + 5 Stellvertreter) stehen zur Wahl für den neuen Nutzer_Innenbeirat für den Park am Gleisdreieck und den Flaschenhalspark. Die Wahl findet statt  am Donnerstag, den 6. 11. 14 von 18 bis 20 Uhr in der Aula der Hector-Peterson-Schule am Tempelhofer Ufer 15 (Nähe U-Bhf.- Möckernbrücke). Wahlberechtigt ist jeder, ob Anwohner, Besucher oder sonst wie am Park Interessierter. Weiterlesen »

In der Mitte zwischen Ost- und Westpark

Baufläche „Urbane Mitte“ – was ist möglich rund um den U-Bahnhof Gleisdreieck?

29. 10. 2014
 

„Das werde keiner der Anwesenden noch erleben, dass die Baufläche Urbane Mitte tatsächlich realisiert wird.“ Diese Meinung vertrat der der ehemalige Bürgermeister Franz Schulz noch im Jahr 2012 auf einer Veranstaltung zur Baufläche „Flottwellpromenade“, die damals am westlichen Rand des Gleisdreiecks geplant wurde. Ob die damalige Äußerung des Bürgermeisters ernst oder eher als Beruhigungspille gemeint war, ist unklar. Fakt ist heute, dass die Häuser an der Flottwellstraße im Rohbau fast fertig sind und für die Baufläche „Urbane Mitte“ die Planungen nun anlaufen. Von den neuen Bauten wird der Park nicht unberührt bleiben. Weiterlesen »

Bebauungsplan 7-66 VE

Auslegung der Bebauungsplanunterlagen zur Bautzener Brache unvollständig

24. 10. 2014
 

Schon wieder eine Meisterleistung des Stadtplanungsamtes Tempelhof-Schöneberg, Pardon heißt ja jetzt Stadtentwicklungsamt. Am 29. September begann die öffentliche Auslegung der Bebauungsplanunterlagen zur Bautzener Brache. Am 30. September lagen bei den Unterlagen zwei Gutachten, das zum Stadtklima und das zur Fauna. Allerdings nur auf Papier, nicht digital. Nach Hinweis auf den § 10 (3) Umweltinformationsgesetz (UIG) an die zuständige Stadträtin wurde nachgebessert: am Mittwoch, den 1. Oktober gab es die zwei Gutachten dann auch digital und online. Nun kurz vor Ende der Auslegungsfrist am 29. Oktober sind es aber nicht mehr nur zwei, sondern plötzlich sechs Gutachten geworden. Inzwischen sind auch die Gutachten zu Altlasten, zum Lärm, zum Einzelhandel und zum Verkehr dazugekommen. Weiterlesen »

Wahlen zum Nutzerbeirat Gleisdreieck- und Flaschenhalspark

Beteiligung – lohnt sich das?

21. 10. 2014
 

von Norbert Rheinlaender

Einmischung, Beteiligung an der Ideenfindung, Gestaltung und Pflege sind von Anfang an Bestandteile des Parks am Gleisdreieck. Ohne diese wäre der Park gar nicht existent und die ehemalige Eisenbahnlandschaft wäre ein übliches Neubaugebiet geworden. Der heute realisierte Park ist also schon ein deutliches Zeichen für den Erfolg von Bürgerengagement. Aber auch weiterhin wollen die bisher Beteiligten, dass auch weitere Bürger/innen mitreden können und sollen. Damit nicht ausschließlich Lobbyisten (z.B. Sportvertreter, Hundebesitzer) den Park nach ihren Interessen gestalten, brauchen wir eine demokratisch gewählte Bürgervertretung. Weiterlesen »

PartyZyPation

Wahlen zum Nutzer_innenbeirat für Gleisdreieck- und Flaschenhalspark

19. 10. 2014
 

Am 6. November 2014 von  18 bis 20 Uhr in der Hector-Peterson-Oberschule soll ein neuer Nutzerbeirat für den Gleisdreieck- und den Flaschenhalspark gewählt werden. Bis 31. Oktober können Interessierte ihre Kandidatur anmelden, per Email an folgende Adresse: n.rheinlaender@gmx.de. Weiterlesen »

Grün eingefärbter Beton

Bebauungsplan für die Bautzener Brache wird ausgelegt

3. 10. 2014
 

Von 29. 09. bis 29. 10. 2014 wird der Bebauungsplan für die Bautzener Brache ausgelegt. In dieser Zeit können interessierte Anwohner die Unterlagen einzusehen und Stellungnahmen abgeben. Vorausgesetzt man findet den Raum 3046 im Rathaus Schöneberg und hat Zeit zwischen 7:30 und 15:00 Uhr. Am Donnerstag ist das Amt bis 18 Uhr geöffnet. Weiterlesen »

Bürgerbeteiligung in der Betriebsphase des Parks

Infoveranstaltung zum neuen Nutzerbeirat Gleisdreieck- und Flaschenhalspark

16. 09. 2014
 

Seit 2007 gibt es die Projektbegleitende Arbeitsgruppe Gleisdreieck, „PAG“ genannt. In dieser Arbeitsgruppe haben die Landschaftsarchitekten vom Atelier Loidl, Vertreter der Grün Berlin GmbH, vom Senat und Bezirken mit gewählten Anwohnervertretern und Quartiersräten gemeinsam die Parks am Gleisdreieck geplant. Die Zusammenarbeit war nicht immer einfach, oft sehr konfliktreich. Weiterlesen »

Wieder da

Ausstellung: Gleisdreieck – vier Jahrzehnte Bürgerengagement

31. 08. 2014
 

Die Ausstellung „Gleisdreieck – vier Jahrzehnte Bürgerengagement“ ist wieder da. Wegen der Bautätigkeit des Technikmuseums konnte die Ausstellung nicht mehr am alten Platz in der Ladestraße bleiben. Nun hängen die zehn Tafeln, die anlässlich der Parkeröffnung des Ostparks im Jahr 2011 produziert wurden, am Poststellwerk am Zaun zur Baufläche auf dem ehemaligen Postbahnhof. Weiterlesen »