Bürgerbeteiligung in der Betriebsphase des Parks

Infoveranstaltung zum neuen Nutzerbeirat Gleisdreieck- und Flaschenhalspark

16. 09. 2014
 

Seit 2007 gibt es die Projektbegleitende Arbeitsgruppe Gleisdreieck, „PAG“ genannt. In dieser Arbeitsgruppe haben die Landschaftsarchitekten vom Atelier Loidl, Vertreter der Grün Berlin GmbH, vom Senat und Bezirken mit gewählten Anwohnervertretern und Quartiersräten gemeinsam die Parks am Gleisdreieck geplant. Die Zusammenarbeit war nicht immer einfach, oft sehr konfliktreich. Weiterlesen »

Wieder da

Ausstellung: Gleisdreieck – vier Jahrzehnte Bürgerengagement

31. 08. 2014
 

Die Ausstellung „Gleisdreieck – vier Jahrzehnte Bürgerengagement“ ist wieder da. Wegen der Bautätigkeit des Technikmuseums konnte die Ausstellung nicht mehr am alten Platz in der Ladestraße bleiben. Nun hängen die zehn Tafeln, die anlässlich der Parkeröffnung des Ostparks im Jahr 2011 produziert wurden, am Poststellwerk am Zaun zur Baufläche auf dem ehemaligen Postbahnhof. Weiterlesen »

Westpark

Interessenbekundungsverfahren für den Kiosk am Eingang Kurfürstenstraße in den Westpark

29. 08. 2014
 

Dort, wo heute die Toilettencontainer stehen – in der Nähe des Spielplatzes am Eingang Kurfürstenstraße – soll in den nächsten Monaten ein kleines Kioskgebäude gebaut werden. Im Frühjahr 2015 könnte der Kiosk dann eröffnet werden. In einem Interessenbekundungsverfahren sucht die Grün Berlin GmbH nun einen Betreiber für den Kiosk. Weiterlesen »

Auto-Atu und Flaschenhals

Mut zur Lücke – eine Meisterleistung der Stadtplanungsamtes Tempelhof-Schöneberg

27. 08. 2014
 

Im Frühjahr 2001 informierten wir uns im Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg über die Planungen für das Bahngelände südlich der Yorckstraße. Für die Eylauer und die Bautzener Brache gab es damals damals noch nichts konkretes, aber für den östlichen Rand des Flaschenhalses lagen schon die Pläne für ein neues Gewerbegebiet vor. Weiterlesen »

Flaschenhals

Offener Brief an den Direktor des Technikmuseums: Bitte retten Sie das Stellwerk Agb!

18. 08. 2014
 

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Böndel, bitte retten Sie das Stellwerk Agb!

Was wäre der Gleisdreieck-Park ohne das Technikmuseum? Das Technikmuseum war seit Beginn der 1980er Jahre ein Schutzengel für das Gleisdreieck mit den drei ehemaligen Bahnhöfen der Potsdamer, der Dresdner und der Anhalter Bahn. Ohne das Museum hätten wir hier noch viel mehr an historischer Substanz verloren. Weiterlesen »

Ostpark

Same procedure as every year – das RadioEins-Parkfest und die Kiezwoche des Kreuzberger Horn

17. 08. 2014
 

Zum dritten Mal findet nun Ende August das Parkfest von RadioEins statt, zum zwölften Mal schon die Kiezwoche des Kreuzberger Horn. Das RadioEins-Fest beginnt am Mittwoch, den 21. August. Bis zum 31. August gibts dann jeden Tag im Ostpark ein Programm mit Sportangeboten von Akido, über Bodenrolle und Boule bis zu P wie Parklauf, der gemeinsam mit der Kiezwoche des Kreuzberger Horn am Sonntag, den 31. 08. veranstaltet wird. Weiterlesen »

Sommer in Berlin

Den Gleisdreieck-Park genießen

11. 08. 2014
 

In den letzten Wochen war es oft zu heiß, um Spazieren zugehen. Trotzdem sind auf den Wegen im Park überall Menschen unterwegs. Im Flaschenhals treffe ich zwei spanisch sprechende Radlerinnen, die sich sich nicht scheuen, mit ihren Fahrrädern den gemulchten Weg entlangzufahren. Für Entdecker ist einfach nichts zu anstrengend. Für andere Radler sind die Wege durch den Park dagegen schon Alltag. Die bleiben natürlich lieber auf den mit Beton und Asphalt befestigten Wegen. Weiterlesen »

Ohne große Feierlichkeiten

Neuer Parkeingang am Yorckdreieck eröffnet

21. 07. 2014
 

Ohne große Feierlichkeiten, als sei es das normalste der Welt, wurde vor ein paar Tagen ein neuer Eingang in den Westpark des Gleisdreiecks eröffnet. Er führt von der Yorckstraße über das Grundstück des Baumarktes Hellweg und ist nicht so schick wie die vom Atelier Loidl gestalteten Eingänge. Diesmal waren Leute am Werk, denen die Gestaltung völlig egal war. Insofern passt der Eingang zum Baumarkt. Und er funktioniert, er ist sogar „barrierefrei“, wenn man mal von den ästhetischen Barrieren absieht. Eine alte Dame aus Schöneberg konnte den Weg schon meistern – mit Rollator! Weiterlesen »

Tschüss Summ Summ

Sommerwiese abgemäht – ein Trauerspiel an der Rampe von der Yorckstraße

6. 07. 2014
 

Hohes Gras und und blühende Wildblumen säumten bis vor kurzem die lange Rampe, die von der Yorckstraße in den Ostpark hoch führt. Schmetterlinge und das Summen und Schwirren der Insekten begleiteten die Spaziergänger. Doch von einen auf den anderen Tage ist fast alles weg, die Insekten verschwunden, die Wiese abgemäht – bis auf einen kleinen Rest. Hier war wohl die Böschung zu steil für den Rasenmäher. Ein Trauerspiel! Weiterlesen »

Temporäre Verkehrsberuhigung

Vollsperrung der Yorckstraße unter den Yorckbrücken

2. 07. 2014
 

Von kommenden Freitag, 4. Juli ab 23 Uhr bis Montag, den 7. Juli um 3 Uhr morgens, wird die Yorckstraße unter den Yorckbrücken wieder komplett gesperrt sein. Grund sind die Bauarbeiten am S-Bahnhof Yorck/Großgörschenstraße. Nachdem die S-Bahn nun auf einer neuen Brücke Richtung Süden fährt, gehen die Arbeiten an dem nach Norden führenden Gleis weiter. Der alte, aus den 1930er Jahren stammende Brückensteg wird nun abgebaut und später durch eine neue Konstruktion ersetzt. Weiterlesen »