Westpark

Weitersagen . . . bitte respektiert die Zäune!

12. 04. 2014
 

Bei allem Verständnis für die Lust am Entdecken, für die Neugier auf Baustellen und Brachen und auch für das Bedürfnis nach einer Abkürzung, bitte respektiert die Zäune im Park, besonders im südlichen Bereich des Westparks! Weiterlesen »

Yorckstraße

Jetzt ist es amtlich: Brücke Nr. 10 wird noch im April eröffnet

10. 04. 2014

Die Proteste und die Berichte in der Presse waren wirkungsvoll. Jetzt ist es amtlich. Nicht in 1 /2 bis 2 Jahren, sondern schon im April 2014 soll die Brücke zwischen Ostpark des Gleisdreiecks und Flaschenhalspark für Fußgänger und Radfahrer eröffnet werden. Interessant ist noch, wie nun der Schwarze Peter zwischen Senat und Bezirk hin- und hergeschoben wird. Weiterlesen »

Senat beeilt sich

Yorckstraße: Brücke Nr. 10 schon im April offen?

8. 04. 2014

Die Brücke Nr. 10 über die Yorckstraße soll nun doch schon im April geöffnet werden. Das berichtet der Tagesspiegel. Link zum Bericht.

Weiterlesen »

Seltenes Schauspiel

Yorckstraße: 53 Stunden Verkehrsberuhigung

3. 04. 2014

Am kommenden Wochenende wird die Yorckstraße für 53 Stunden verkehrsberuhigt. Von Freitag Abend, 20 Uhr bis bis Montag Morgen 1 Uhr ist die Yorckstraße zwischen Manstein- und Katzbachstraße für Autos gesperrt. Am kommenden Wochenende kann man also gefahrlos über die neuen Gitter an der Yorckstraße klettern, um zwischen den beiden Parks Gleisdreieck und Flaschenhals hin- und her zu wechseln. Weiterlesen »

Die RBB-Abendschau: Gefährlicher Übergang am Flaschenhalspark

31. 03. 2014

RBB-300314

Link zum Bericht der RBB-Abendschau am 30.03.14

Warten auf den ersten Unfall

Tatort Yorckstraße

24. 03. 2014

Inzwischen gibts einen Film, der den gefährlichen Stress beim Überqueren der Yorckstraße zeigt. Weiterlesen »

Warten auf den ersten Unfall

Zwischen Gleisdreieck und Flaschenhals: gefährliche Querung der Yorckstraße

23. 03. 2014

Die Bilder, am Sonntag innerhalb von wenigen Minuten (15:38 – 15:43 Uhr) an der Yorckstraße aufgenommen, sprechen für sich. Die Gitter an den Bordsteinkanten sind völlig wirkungslos. Die Straße ist brandgefährlich, die Menschen überqueren sie dennoch.

Unglaublich aber wahr: selbst die Menschen, die sich brav an die Regeln halten und statt den direkten Weg zwischen den beiden Parks den großen Umweg in Richtung Bautzener Straße auf sich nehmen, müssen feststellen, dass die neue Fußgängerampel auf der östlichen Seite der Bautzener Str. (siehe letztes Photo) auch nach vielen Monaten noch nicht in Betrieb genommen worden ist – sie müssen folglich DREI Fußgängerampeln benutzen um drei Strassen zu kreuzen – die Zufahrt zum Hellweg-Parkplatz, die Yorckstraße und Bautzener Str . . .

Zwei Schildbürgerstreiche auf einen Streich

Pressemitteilung der Aktionsgemeinschaft Gleisdreieck e.V. zur Eröffnung des Flaschenhalsparks

21. 03. 2014

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehen wir die heutige Eröffnung des Parks am Flaschenhals. Mit der Eröffnung des Flaschenhalsparkes kommen wir der Vision Grüntangente wieder ein Stück näher. Der Gleisdreieckpark endet nun nicht mehr an den Yorckbrücken, sondern folgt den alten Bahngleisen über den Graben der Yorckstraße hinweg. Darüber freuen wir uns. Weiterlesen »

Westpark

Kleine Stufe, große Wirkung: 40.000 € für 4 cm

27. 02. 2014
 

Aus drei verschiedenen Materialien besteht der östliche der beiden in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Hauptwege im Westpark des Gleisdreiecks. Dunkler Asphalt und heller, vor Ort gegossener Beton bilden die Seitenflächen des Weges. In der Mitte sind die beiden Materialien getrennt durch einen Streifen aus Fertigbetonteilen, die Anthrazit gefärbt sind. Und diese Betonplatten haben es in sich. Denn sie beinhalten eine abgerundete Stufe, die ca. 4 cm Höhenunterschied ausmacht. Diese Kante wurde zahlreichen Fahrradfahrern zum Verhängnis. Auch Rollstuhlfahrer hatten da ihre Schwierigkeiten. Folge: schon kurz nach der Eröffnung im letzten Jahr wurde die Kante mit einem schwarz-gelben Klebeband zur Warnung markiert. Und weil dies nicht ausreichte, wurde parallel zur Kante ein Bauzaun gestellt. Weiterlesen »

Verkehrskonzept Dennewitz/Flottwellstraße vorgestellt

Bürgerbeteiligung ja, aber bitte mit Scheckbuch

18. 01. 2014

Überfüllt war der Saal im Jugendkulturzentrum Pumpe, als am Mittwoch, den 15.01. 2014 das Verkehrskonzept für die Dennewitz- und Flottwellstraße vorgestellt wurde. Auf dem Podium vier Männer: Bezirksstadtrat Carsten Spallek, Herr Dittrich, Leiter der Abteilung Kommunales Planungs- und Verkehrsmanagement im Bezirksamt Mitte, Michael Klinnert vom Quartiersmanagement Magdeburger Platz und Herr Reimann, ein Vertreter des Planungsbüros LK Argus, der ausführlich das erarbeitete Verkehrskonzept vorstellte. Weiterlesen »