Wer tut was gegen die GÖRLIFIZIERUNG vom GLEISDREIECKPARK ?

Gastbeitrag von Astrid Lösche

Nachdem sich der all jähliche 7-Tage-und Nächte-Party-Park nach Abflauen der Coronamassnahmen akustisch etwas beruhigt hat, springt seit letztem Jahr nun ein auch nicht ganz neues Thema deutlicher ins Auge: etliche DEALERGRUPPIERUNGEN haben ihren  festen Standort im Park gefunden. Weiterlesen

Pressemitteilung der Aktionsgemeinschaft Gleisdreieck e.V.

Gleisdreieck in die Liste bedrohter Baudenkmäler aufgenommen: “Urbane Mitte beeinträchtigt das wertvolle historische Ensemble”

Berlin, 10.3.2023

Die Bahnhofsanlage Gleisdreieck wurde in die Rote Liste bedrohter Berliner Baudenkmäler aufgenommen. Die 1912/13 erbaute Hochbahnanlage des Architekten Sepp Kaiser sei ein wichtiges Zeugnis früherer Berliner Verkehrsgeschichte, heißt es in der Begründung (https://kulturerbenetz.berlin/rote-liste-objekt/?id=149). Und weiter: Weiterlesen

 

Anmerkungen zum Prüfbericht der Senatsverwaltung zum Projekt der Urbanen Mitte

Es wird geprüft, ob und inwieweit der städtebauliche Vertrag zur Urbanen Mitte den aktuellen klimapolitischen Aufgaben und den Bedarfen vor Ort noch gerecht wird und ob eine Anpassung von Art und Maß der Bebauung möglich ist.“

Das hatten SPD, Grüne und Linke vereinbart in der Koalitionsvereinbarung im November 2021. Weiterlesen

 

Urbane Mitte, Baubeginn in 2021/2022

Google sagt die Vergangenheit voraus

Wer bei Google „Urbane Mitte“ als Suchbegriff eingibt, dem wird durch die Autovervollständigung der Begriff „Baubeginn“ als Ergänzung vorgeschlagen. Als Ergebnis liefert Google dann für den Südteil „Baustart in 2021/2022“, für den Nordteil soll es dann zwei Jahre später soweit sein. Weiterlesen

 

Ein Stück Potsdamer Platz im Gleisdreieck?

Die Hochhäuser der Urbanen Mitte aus Fußgängerperspektive

Uli Klose hat mit diesen Bildern versucht, das ungefähre Volumen der Baumassen anschaulich in unterschiedlichen Perspektiven und Ansichten normaler Parkbesucher zu montieren. da die offiziellen Bilder zur Urbanen Mitten genau diese Blickwinkel, scheinbar mit gewisser Absicht, in allen Veröffentlichungen bisher weitestgehend vermieden haben. Dort werden die hohen Gebäude aus der Nähe meist nur verniedlichend aus der Vogelperspektive dargestellt. Weiterlesen

 

Gastbeitrag von Josef Lückerath

Urbane Mitte: damit wird der Park optisch zum Vorgarten

zuerst erschienen auf mittendran.de

Urbane Mitte ist ein Bauprojekt, direkt an der Ostseite des Westparks, dieser wiederum ist Teil des Gleisdreieckparks. Der Name „URBANE MITTE“ ist so irreführend, wie das Bauprojekt umstritten. Der Investor will ausgerechnet zwei 90 m hohe Gebäude unmittelbar an der Ostgrenze zum West-Park errichten, höher, als der Park an dieser Stelle breit ist. Damit wird der Park optisch zum Vorgarten. Weiterlesen

 

Modul 4: Partizipation und politischer Entscheidungsprozess

Endlich Lösungen zur Vermeidung nächtlicher Party-Exzesse im Gleisdreieck-Park ?

Seit Jahren ein ungelöstes Problem: Nächtliche Party-Exzesse rauben Anwohnern den Schlaf. Nun sind Schülerinnen an einer Ulmer Schule aufgerufen, Lösungen zu finden. Weiterlesen