Spaziergang: REFORMWOHNUNGSBAU GEGEN DAS «STEINERNE BERLIN»: DIE GROSSSIEDLUNG SIEMENSSTADT

Date/Time
Date(s) - 02. 09. 2018
15:00 - 16:30

Location
U-BAHNHOF SIEMENSDAMM OBEN AM AUSGANG REISSTRASSE ECKE NONNENDAMMALLEE,

Category(ies)


Die Großsiedlung Siemensstadt als Teil der Reformbewegung der Weima rer Zeit setzte den katastrophalen Wohnverhältnissen der Arbeiterschicht im ausgehenden 19. und beginnenden 20.Jahrhunderts Wohnräume mit Luft, Licht und Durchgrünung entgegen. Auf dem Spaziergang werden die
Neuerungen dieser architektonisch wegweisenden Siedlung als Antwort auf die sozialen Probleme der Jahrhundertwendezeit erläutert.

REFERENTIN
FRANZISKA KLEMSTEIN
KUNSTHISTORIKERIN
TREFFPUNKT: U-BAHNHOF SIEMENSDAMM
OBEN AM AUSGANG REISSTRASSE ECKE NONNENDAMMALLEE,
13629 BERLIN
DAUER: 1,5 STD.

 

SPAZIERGÄNGE 2018 – WOHNUNGSFRAGE – VERKEHRSFRAGE – GRÜNFRAGE

100 JAHRE GROSS-BERLIN 2020

BEITRAG JEWEILS 4 € / 2 € ERMÄSSIGT

HERMANN-HENSELMANN-STIFTUNG + HELLE PANKE

HHS Spaziergänge 2018, PDF-Dokument

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.