Spaziergang: PARK AM GLEISDREIECK – URBANE GRÜNFLÄCHEN IM SPANNUNGSFELD VON BÜRGERBETEILIGUNG, PLANUNG UND GENTRIFIZIERUNG

Karte nicht verfügbar

Date/Time
Date(s) - 17. 06. 2018
15:00 - 16:30

Category(ies)


Der Gleisdreieck-Park hat in den letzten Jahren einen enormen Wandel vollzogen: Aus einer verwilderten Stadt- und Naturlandschaft mit industriellen Relikten ist ein innerstädtischer Park entstanden. Der Gestaltungsprozess des vielseitigen Parks mit seinen Räumen der Ruhe, Begegnungszonen für ein nachbarschaftliches Miteinander und zahlreichen Freizeitangeboten steht für eine gelungene Bürgerbeteiligung. Auf dem Spaziergang bewegen wir uns im Spannungsfeld von Bürgerbeteiligung, Planungsideen und der Rolle des City-Parks in der Frage von Verdrängungsprozessen.

REFERENTIN
DR. CHRISTINE SCHERZINGER
STADTGEOGRAPHIN
TREFFPUNKT: COMMERZBANK
AM U-BAHNHOF BÜLOWSTRASSE
POTSDAMER STRASSE 125, 10783 BERLIN
DAUER: 1,5 STD.

 

SPAZIERGÄNGE 2018 – WOHNUNGSFRAGE – VERKEHRSFRAGE – GRÜNFRAGE

100 JAHRE GROSS-BERLIN 2020

BEITRAG JEWEILS 4 € / 2 € ERMÄSSIGT

HERMANN-HENSELMANN-STIFTUNG + HELLE PANKE

HHS Spaziergänge 2018, PDF-Dokument

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.