Infoveranstaltung: Umgestaltung westlicher Vorplatz der Yorckbrücken

Für den westlichen Vorplatz auf der Schöneberger Seite  der Yorckbrücken hat das Büro Gruppe Planwerk, Hr. Tibbe eine umfassende Planung erarbeitet, die am 5. Juni 2012 um 18 Uhr im Pallast, Potsdamer Ecke Pallasstraße vorgestellt werden wird. Das Konzept beinhaltet eine Veränderung des Straßenquerschnitts, die Verlegung von Parkplätzen, die Umgestaltung der breiten Bürgersteige als Terrassen, Zugänge zum Gleisdreieck-Park und zur Schöneberger Schleife durch Öffnungen in der das Bahngelände begrenzenden Klinkermauer.

Die Planungen können auf der Seite des Bezirks Tempelhof-Schöneberg als PDF-Dokumente geladen werden:

Alle Planungen des Bezirks Tempelhof-Schöneberg zur Schöneberger  Schleife im Rahmen des Stadtumbau West können hier geladen werden:

http://www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/organisationseinheit/planen/stadtumbau.html

Nachtrag, 21. 05. 2012, der Einladungsflyer ist da:

Einladungsflyer Infoveranstaltung Yorckbrücken
Einladungsflyer Infoveranstaltung Yorckbrücken am 5. 06. 2012

Einladungsflyer Yorckbrücken als PDF-Dokument

Share

Ein Kommentar zu “Infoveranstaltung: Umgestaltung westlicher Vorplatz der Yorckbrücken

  1. Das in der Infoveranstaltung vorgestellte und anscheinend angestrebte Konzept:

    „5 Zielkonzept –
    Zugänge auf die „Bahnebene“
    eingebaute Treppenanlagen
    und barrierefreie Zugänglichkeit“

    (siehe im ‚Gutachten westlicher Vorplatz Yorckbrücken, Teil 2‘)

    hat eine eingebaute Schwachstelle, die auch auf der Veranstaltung beanstandet wurde, nämlich die Kollisionsgefahr zwischen Radfahrern, Fußgängern und Rollstuhlfahrern auf der nördlichen Zugangsseite mit der barrierefreien Rampe. Auch Radfahrer, die von der Goebenstraße oder Mansteinstraße, also von Westen kommen, müssen dann gegen den Radverkehr von Osten kommend (Yorckstraße) fahren, mindestens diese Spuren kreuzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.