Reallabor und Online-Umfrage zur Situation im Gleisdreieck-Park

Seit wann nutzen Sie den Park, wie nutzen sie ihn und wie oft? Wie empfinden Sie den Aufenthalt im Park: angenehm, entspannt, stressig? Was hat sich in den letzten Jahren verändert im Park? Gibt es Ideen für Verbesserungen? Wie möchten Sie sich beteiligen ? – so lauten einige der Fragen, die bei einer Umfrage im Auftrag der Grün Berlin GmbH gestellt werden. Außerdem wird nach Alter, Wohnort und Email-Adresse gefragt.

Die Umfrage ist Bestandteil eines Reallabors. Reallabore sollen ein neuartiges Beteiligungsinstrument werden, mit dem Ziel die Parkbesucher zum Mitmachen zu animieren.

Wer auf die dringenden, ungelösten Probleme im Park hinweisen möchte, beispielsweise auf die nächtlichen Parties mit Lärm, Scherben und Müll, kann diese Umfrage dazu nutzen. Online ist die Umfrage unter folgendem Link zu finden:

 https://www.survio.com/survey/d/J7H9N8K4M5T5S6U7S

Das Reallabor war im Juli mit Infoständen vor Ort präsent am Poststellwerk an den Holzterrassen im Westpark. Das Abschlusstreffen ist für Samstag, den 24.07. um 14 Uhr geplant.

Unter der Überschrift „Gemeinsam den Park am Gleisdreieck noch lebenswerter machen“ definiert die Grün Berlin GmbH den Begriff „Reallabor“ folgendermaßen:

Reallabore sind ein neues Format der Bürger*innenbeteiligung, bei dem die konkrete Partizipation durch praktische Aktionen im Vordergrund steht. Sie bieten einen Ort zum Ausprobieren und Entwickeln von Ideen im Umgang mit zentralen Herausforderungen in Parkanlagen, wie zum Beispiel steigendem Nutzungsdruck oder klimatischen Veränderungen. Reallabore werden in der Regel durch ein Team von Wissenschaftler*innen begleitet, welches den Prozess anstößt, kontinuierlich begleitet und am Ende evaluiert.

Zitat aus
https://gruen-berlin.de/projekte/parks/park-am-gleisdreieck/entwicklung-beteiligung/reallabor-park-am-gleisdreieck

Link zur Einladung Abschlussveranstaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.