Eröffnung der Veranstaltungsreihe Schöneberger Subkultur der 80er Jahre

Lade Karte ...

Date/Time
Date(s) - 16. 11. 2017
20:00

Location
ehemaliges KOB, jetzt Kino-Bar BARTON FINK

Category(ies)


Filme, Videos und Musikclips

mit Filmen von
Ebba Jahn
Renate Sami
Knut Hoffmeister
Jörg Buttgereit u.v.a.
Moderation
Madeleine Bernstorff

Im Mittelpunkt die Stadt: West-Berlin vor dem Mauerfall
Ausstellung „Der letzte Pflasterstein“
Berlins Hausbesetzungen in Karikatur und Comic von Harald Juch

Pressemitteilung

Wer schreibt unsere Geschichte, wenn nicht wir selbst?

Schöneberger Subkultur in den 80er Jahren

Eine Veranstaltungsreihe im früheren K.O.B. in der Potsdamer Straße 157
16. – 19. November 2017
Die Veranstaltungsreihe erinnert in Bild und Ton an Konzerte in K.O.B. und Café Swing, an Film- und Videoinitiativen sowie an Kunstveranstaltungen und Lesungen z.B. in der Galerie Zyndikat und im Pelze.
Vor Eröffnung der Kino-Bar BARTON FINK in den Räumen des ehemaligen K.O.B. steht noch einmal die Geschichte dieses Musikclubs in einem ehemals besetzten Haus im Mittelpunkt.

Hier feierte Björk mit ihrer ersten Band KUKL die ersten Erfolge. Die Toten Hosen, Element of Crime, Chumbawamba und zahlreiche andere Musiker/innen nutzten die Bühne in Berlin-Schöneberg als Sprungbrett in die Welt. Die Veranstaltung lädt Zeitzeug/innen aus Musikbusiness, Kunst, Politik, Literatur und Film ein, ihre Erinnerungen an das West-Berlin der 80er Jahre zu teilen. Sie erzählen von persönlichen wie politischen Freiräumen in der Mauerstadt. Geschichten, die undenkbar wären ohne die Netzwerke und das damalige subkulturelle Umfeld in Berlin und Schöneberg.

  • Live-Radioshow (übertragen auf UKW 88,4 MHz und im Livestream) mit Hans Peter Kuhn (Audionauten), Doro Peters (Swing), Uwe Bauer (Fehlfarben), Ursula Bierther (Pelze multimedia), Jakob Friderichs (Element of Crime), Manuela Kay (Eldoradio), Radio GaGa u.v.a. Moderation: Angela Gobelin und Frank Holzkamp (Radio 100) Live-Acts: Katharina Franck (Rainbirds), Mike Vamp, Jim Avignon DJ-Set: Albrecht Metzger (Rockpalast)
  • Lesungen „Punks, Potse, Politik“ – Michael Wildenhain, Eva Bude und Michael Sontheimer lesen aus ihren Texten, berichten über das Leben in den besetzten Häusern, über das Lebensgefühl jener Zeit. Annett Gröschner liest Texte von Klaus Schlesinger. Moderation: Judith Fiedler
  • Performance „Wiederhallen meiner Worte“ mit Roswitha Baumeister und Ursula Bierther sowie Super8-Projektionen und Schwarmsichtung zur Geschichte von Pelze multimedia.
  • Ausstellung „Der letzte Pflasterstein“ Berlins Hausbesetzungen in Karikatur und Comic von Harald Juch
  • Aktionskunst Kurt Jotter vom „Büro für ungewöhnliche Maßnahmen“ im Gespräch über politische Aktionskunst der 80er Jahre und heute.
  • Filme, Videos, Musikclips von Ebba Jahn, Renate Sami, Knut Hoffmeister, Jörg Buttgereit, Monika Funke..

Weitere Informationen im beiliegenden Flyer und unter http://bit.ly/Zeitreise-80iger

Anfragen, Fotos zu Ausstellung und Lesungen: jfd@inter.net

Anfragen, Fotos zu Radio-Show, Pelze, Filmprogramm etc. über zeitreise@blickpilotin.de


Flyer Schöneberger Subkultur der 80er Jahre, 16. bis 19 Nov. 2017

Eintritt 5€ / Tag
Einlass jeweils 1 Stunde
vor Veranstaltungsbeginn

Idee, Koordination, Filme: Regina Holzkamp
Lesungen, Ausstellung: Judith Fiedler
Radioshow: Frank Holzkamp, Angela Gobelin
Performance, S-8: Roswitha Baumeister
Kontakt: zeitreise@blickpilotin.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.