Bebauungsplan Urbane Mitte Süd VI-140cab

Nachhaltige städtebauliche Entwicklung eines attraktiven Stadtquartiers mit Kerngebietscharakter?

Die NaturFreunde Berlin lehnen den Entwurf des B-Plan-Entwurf VI-140 cab grundsätzlich ab, da er zu einer nicht akzeptablen Verdichtung am Gleispark führt und den Park als Erholungsgebiet im Bereich Friedrichshain-Kreuzberg massiv entwertet. Das Ziel, eine „nachhaltige städtebauliche Entwicklung eines attraktiven Stadtquartiers mit Kerngebietscharakter“ [Zitat aus der Begründung zum B-Plan, Seite 7] zu erreichen, wird durch den vorgelegten Bebauungsplan weitgehend konterkariert. Das übergeordnete Erfordernis „Erhalt der Freiraumqualität des Parks am Gleisdreieck“ [ebenfalls Seite 7, Begründung zum B-Plan] wird nicht erreicht. Vielmehr wird die Freiraumqualität des Parks massiv eingeschränkt . . .

Der vollständige Stellungnahme der NaturFreunde Deutschlands, Landesverband Berlin e.V. hier als PDF herunterladen.

Die Beteiligungsmöglichkeit am Bebauungsplan ist mit dem 18. Februar abgelaufen, die Online-Petition „Gewerbe-Areal mitten im Gleisdreieck-Park verhindern“ geht weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.