Es geht voran . . .

Baustellenrundgang durch den Ost- und Westpark

Ein Rundgang durch den Park führt an vielen Baustellen vorbei. Beim Kiosk am Eingang Hornstraße ist immer noch Stillstand. Von der Grün Berlin GmbH heißt es, es gäbe Schwierigkeiten mit der Baufirma, wahrscheinlich werde der Kiosk nicht mehr fertig bis zum einjährigen Parkjubiläum am 2. September. Beim Stellwerk neben der Skateranlage, das ebenfalls als Kiosk genutzt werden soll, gibt’s noch Probleme mit dem Brandschutz. Doch hier sei ein Ende absehbar. Weiterlesen

Infoveranstaltung Nelly-Sachs-Park und Gleisdreieck-Park

Infoveranstaltung zum Durchgang zwischen Nelly-Sachs-Park und Gleisdsreieck-Park am 15. 05. 2012 von 18 bis 20 Uhr. Treffpunkt im Vereinsheim der Kleingärtner.

Auf der Veranstaltung geht es insbesondere um die beiden Eingänge Kurfürstenstraße und Nelly-Sachs-Park in den Gleisdreieck-Park. Wie werden die Eingänge gestaltet, wie werden dabei die Interessen der Anwohner der Dennewitzstraße 27 bis 34, über deren Grundstück die Wege verlaufen, geachtet?

Infos zur Lage der  geplanten Eingänge und zum Treffpunkt im Vereinsheim der Kleingärtner auf der Karte bei Google-Maps: http://g.co/maps/ehth2

Grün Berlin GmbH, Einladung zur Infoveranstaltung am 15. 05. 12

Wahlkampf löst nur kleine Probleme

Die sechs Eingänge zum Westpark des Gleisdreiecks aus dem Bezirk Schöneberg

Als Wahlkampfaktion geplant, nahm der Kiezspaziergang der SPD am 13. 04. 11 mit dem Abgeordneten Lars Oberg und Senatorin Junge-Reyer doch einen einigermaßen sachlichen Verlauf. Der in der Einladung von Lars Oberg formulierte Vorwurf, der von den Grünen regierte Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg würde die Interessen der Schöneberger Bürger missachten, spielte auf dem Kiezspaziergang keine Rolle. Unterwegs wurde deutlich, dass bei den meisten Eingängen auf Schöneberger Seite noch Probleme zu lösen sind, aber weniger vom Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, als mehr vom Bezirk Tempelhof-Schöneberg sowie von der Projektbegleitenden Arbeitsgruppe Gleisdreieck, in der die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und die Grün Berlin GmbH die Federführung haben. Weiterlesen

Frühling

Der kleine Graureiher im Nelly-Sachs-Park

Graureiher auf dem Eis im Nelly-Sachs-Park
Der kleine Graureiher auf dem noch zugefrorenen Teich im Nelly-Sachs-Park

Ein paar Tage zu früh ist dieser kleine Graureiher am Mittwoch im Nelly-Sachs-Park gelandet. Denn noch ist der ganze Tümpel zugefroren – schwer für ihn, dort etwas Essbares aus dem Wasser zu fischen. Ich hoffe, er bleibt trotzdem und findet etwas anderes, bis das Eis endlich aufgetaut ist. Wenigstens werden nun keine Bäume mehr gefällt, denn das mag der kleine Graureiher auch nicht. Am letztmöglichen Tag der diesjährigen Baumfällsaison, am Montag den 28. Februar, fielen nochmal etliche Bäume im zukünftigen Westpark des Gleisdreiecks der Kettensäge zum Opfer. Eine Bilanz der winterlichen Baumfällsaison auf dem Gleisdreieck steht noch aus –   demnächst mehr dazu an dieser Stelle.

Infoveranstaltung Spielplatz Nelly-Sachs-Park

Am Mittwoch, den 6. Mai um 18 Uhr in der American Church (Lutherkirche auf dem Dennewitzplatz im Bülowbogen) werden die Planung für  die Spielfläche des Nelly-Sachs-Parks vorgestellt. 220.000,-  € aus dem Programm „Soziale Stadt“ und 22.000,- € aus bezirklichen Mitteln stehen für die Umgestaltung zur Verfügung. Noch in diesem Jahr soll mit dem Bauen begonnen werden.  Geplant ist eine „hügelige, mit Bäumen bestandene Spiellandschaft“, Zitat aus dem Einladungsschreiben. Mit dabei: Oliver Schworck, Bezirksstadtrat für Bürgerdienste, Ordnungsaufgaben, Natur und Umwelt in Schöneberg-Tempelhof, Angelika Schöttler, Stadtätin für Familie, Jugend, Sport und das Team Quartiersmanagement.

Einladungsbrief, PDF-Dokument