Im Ostpark am Aufgang Wartenburgstraße

Der kleine Rosengarten – ein Kunstprojekt für Kinder zum Mitmachen

In der Nähe des Aufgangs von der Wartenburgstraße im Ostpark wird vom 25. 08. bis 4. 09. der „kleinen Rosengarten“ stattfinden. An elf Tagen können Kinder von 3 bis 13, unterstützt von Künstlern, in verschiedenen Aktionsgruppen Kunstobjekte / Blumen gestalten. Angeboten werden unterschiedliche Techniken „Kleben, Biegen, Schmieden, Löten, Knüpfen, Weben, Verschmelzen, Bohren, Flechten, Auffädeln . . . “

. . . mit unterschiedlichen Materialien: „Eisenstangen, Perlen, Folien, Drähte, Rohre, Plastikteile, Schläuche, PET Flaschen, Holzkugeln, Steine, Klebstoff , Farbe, Holzstangen, Bleche, Nylonfaden, Metallfolien, Naturmaterialien, Klebebänder . . .“

Abb-1-Flyer-kl-Rosengarten
Abbildung aus dem Flyer „Der kleine Rosengarten“

Das Projekt findet im Rahmen des radioeins Parkfestes statt und in Kooperation mit dem Interkulturellen Projektgarten ‚Rosenduft‘. Es wird initiiert von Künstlern aus dem Kiez, die seit 7 Jahren im Rahmen der kinderKUNSTmagistrale e.V. kreative Aktionen im Rahmen der Stadtteilarbeit anbieten. Idee und Name des kleinen Rosengartens stammen von Ryszard Wasko / Construction in Process. [Construction in Process, PDF-Dokument]

Gesucht werden noch Unterstützer, z. B. die Solarzellen mit Lampen in die Kunst-Blumen einbauen können oder die beim Abschlussfest am 4. 9. Musik machen möchten. Bei Interesse bitte melden bei Gabriele Hulitschke, presse@der-kleine-rosengarten.de

Die Kunst-Blumen werden den bisher karg gestalteten Rand zur Möckernstraße etwas bunter machen. So entsteht von Tag zu Tag ein wachsendes, begehbares Kunstwerk. Mit einer Gartenparty am Sonntag den 04. 09. 2016 geht die Aktion zu Ende, der Garten wird aufgelöst und es gilt dann, für alle Blumen ein neues Zuhause zu finden, in dem sie weiterwachsen können.

Dort, wo nun der kleine Rosengarten stattfindet, begann vor gut 10 Jahren die erste informelle Phase des Gleisdreieck-Parks. In den Jahren 2005 bis zum Beginn der Bauarbeiten für den Park im Jahre 2008 fanden hier zahlreiche kreative Aktionen statt. Unter anderem entstanden damals die „Galerie der Wildkräuter“, die Bildhauerwerkstatt unter freiem Himmel, die „Bewegungsbaustelle“, aus der der Naturspielplatz hervorgegangen ist und der „Rosenduftgarten“, der dann 2008 an die Fläche an den Yorckbrücken umzog. Am gleichem Ort knüpft „der kleine Rosengarten“ nun an die frühere Experimentierphase des Parks an. Ich wünsche Euch viel Erfolg.

Flyer-kleiner-Rosengarten
Flyer „Der Kleine Rosengarten“. Durch Klick auf das Bild Flyer als PDF-Dokument laden.

Das Programm

Donnerstag 25.08.2016 – Sonntag 04.09.2016
täglich ab 14 – 18.30 Uhr
Park am Gleisdreieck / Ostpark,
Eingang Möckernstraße / Wartenburgstraße

  • Donnerstag 25.08.2016, 14 – 18.30 Uhr
    Beginn der Arbeit in den Aktionsgruppen
  • Freitag 26.08.2016, 14 – 18.30 Uhr
    Aktionsgruppen
  • Samstag + Sonntag 27.08. / 28.08.2016, 14 – 18.30 Uhr
    Aktionsgruppen + Riesenseifenblasen
  • Montag 29.08.2016 bis Freitag 02.09.2016, 14 – 18.30 Uhr
    Aktionsgruppen, von 14 – 17 Uhr zusätzliche Workshops
    für Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit
    (Wichtig: Anmeldung erbeten)
  • Samstag 03.09.2016, 14 – 18.30 Uhr
    Aktionsgruppen
  • Sonntag 04.09.2016, 14 – 18.30 Uhr
    ab 16 Uhr Gartenparty mit Gartenmusik
    Wir feiern Party mit Performance, selbstgemachter Limonade
    und Livemusik. Bitte bringt Eure Musikinstrumente mit, ihr
    könnt gemeinsam mit Musikern musizieren.

Mehr Information

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.