Kritik auf den zweiten Blick

Die Planungen für den westlichen Vorplatz der Yorckbrücken

Manchmal erkennt man die Tragweite einer Planung nicht auf den ersten Blick. Beim Entwurf für den westlichen Vorplatz der Yorckbrücken sah zunächst alles super aus. Er schien alles zu beinhalten, was man sich für den Ort wünschen würde. Die Yorckstraße würde etwas zivilisiert, durch den Rückbau auf zwei Fahrspuren pro Richtung, die breiten Vorgartenbereiche nördlich und südlich würden als Terrassen gestaltet, und die Zugänge zum Gleisdreieck-Park und zur Schöneberger Schleife erfolgten durch Öffnungen in den Flügelmauern des Bahndamms. Weiterlesen

Momentaufnahme Ecke Dennewitz-/Pohl-, Flottwellstraße

Dennewitz 1 weitergebaut

dennewitz-250612
Blick auf die Baustelle der Dennewitzstraße 1. Im Hintergrund ist das Parkhaus Debis zu erkennen und der zur Zeit entstehende Westpark, das ist der dunkle Streifen mit der frischen Erde.  Zwischen dem entstehenden Neubau der Dennewitz 1 und dem Park liegt die Fläche des Baufelds „Flottwellpromenade“, das sich gerade im Bebauungsplanverfahren befindet.  Deutlich wird, dass durch die geplante Bebauung  „Flottwellpromenade“ der Westpark des Gleisdreiecks  auf einen sehr schmalen Streifen reduziert würde. Foto von Rainer Dobberke am 26. 06. 2012

Wie es hier vor drei Monaten aussah: http://gleisdreieck-blog.de/2012/03/08/baubeginn-dennewitzstrasse-1/

Lesung: Vom Potsdamer Platz zum Bülowbogen

Literatur-Salon Potsdamer Straße und HUZUR Nachbarschaftstreffpunkt laden ein

Freitag · 6. Juli 2012 · 20 Uhr, HUZUR · Bülowstraße 94/ Ecke Frobenstraße

»Großstadt-Dokumente« Vom Potsdamer Platz zum Bülowbogen.

Berichte aus dem ›dunklen Berlin‹ der Kaiserzeit.

Lesung und Gespräch mit Ralf Thies, Silvia Höhne, Sibylle Nägele und Joy Markert

Ralf Thies ist Autor des Buches »Ethnograph des dunklen Berlin. Hans Ostwald und die ›Großstadt-Dokumente‹ (1904-1908)«

Silvia Höhne liest Geschichten aus den ›Großstadt-Dokumenten‹ und Texte von Hans Hyan und anderen Autoren.

HUZUR Nachbarschaftstreffpunkt

  • Bülowstraße 94 / Ecke Frobenstraße
  • 10783 Berlin
  • Telefon (030) 90277 8756
  • U1 · U2 · U4 Nollendorfplatz
  • U2 Bülowstraße
  • Bus M19 · M48 · M85 · 106 · 187 Bülowstraße

Eintritt frei

Eine Veranstaltung im Rahmen der Charme-Offensive Potsdamer Straße 2012

Gefördert durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen des Programms Soziale Stadt -Quartiersmanagement Schöneberger Norden-

Flyer- Lesung Potsdamerplatz Bülowbogen am 06.07.12

http://schoeneberger-norden.de/Charme-Offensive-Grossstadt-Dokumente.3189.0.html

Treffen der Ini-Plattform Gleisdreieck am 20.06.12

Hallo, zusammen!

Obwohl schon Schulferien sind, tagen die Initiativen wieder am 3. Mittwoch in der Wartenburgstr. 7 um 19 Uhr!

Folgende Punkte habe ich auf die Tagesordnung gesetzt:

  • 67. PAG-Sitzung
  • Berichte von den Aktivitäten
  • Eylauer Straße
  • Bautzener Straße
  • Flottwellstraße
  • Möckernkiez
  • Sonstiges

Wer bietet mehr?

Sommerliche Grüße sendet euch Norbert!

Bebauungspläne Flottwellstraße

Flottwellstraße: Digitale Auslegung der B-Pläne

Erst nach einem langwierigen Emailwechsel war das Stadtplanungsamt Friedrichshain-Kreuzberg schließlich bereit, die Unterlagen zu den Bebauungsplänen VI-140h VE „Flottwellstraße Mitte“ und VI-140i VE „Flottwellstraße Nord“ auch digital zur Verfügung zu stellen. Weiterlesen

Langer Tag der Stadtnatur, 5 Veranstaltungen am Gleisdreieck

Am kommenden Wochenende findet wieder der „Lange Tag der Stadtnatur“ statt mit hunderten Veranstaltungen.  Ein 26-Stunden-Erwachsenticket kostet 7,00 €, ein ermäßigtes 26-Stunden-Ticket: 5,00 €., die  hier im Vorverkauf erhältlich sind.  Für 4,00 € können Einzeltickets auch direkt bei den Veranstaltern erworben werden.  Hier eine kleine Auswahl der unmittelbar am  Gleisdreieck betreffenden Veranstaltungen.

DIE GRÜNTANGENTE LEBT!

  • Radtour vom Natur-Park zum Gleisdreieck
  • Samstag 16:00 bis 22:00 Uhr (1146)
  • Anmeldung erforderlich, Tel: (030) 2639 4141
  • Treffpunkt: Prellerweg 47, Südausgang S-Bahnhof Priesterweg, Eingang Natur-Park Südgelände
  • Anfahrt: S + Bus X76, M76, 170, 246 Priesterweg
  • Veranstalter: Bürgerinitiative Südgelände
  • Leitung: Hans-Jürgen Lausch, Christian Schmidt-Hermsdorf
  • http://2012.langertagderstadtnatur.de/index.php?id=29&v_id=1146

KLEINE GÄRTEN – FEINE GÄRTEN

FÜHRUNG DURCH DEN INTERKULTURELLEN ROSENDUFTGARTEN

  • Sonntag 13:00 – 14:00 Uhr (2264)
  • Sonntag 14:00 – 15:00 Uhr (2416)
  • Sonntag 15:00 – 16:00 Uhr (2417)
  • Treffpunkt: Möckernstr. 44, Interkultureller Rosenduftgarten, Eingang von der Möckernstr.
  • Anfahrt: S/U Yorckstr, U Möckernstr.
  • Veranstalter: südost Europa Kultur e.V.
  • Leitung: Begzada Alatovic
  • http://2012.langertagderstadtnatur.de/index.php?id=29&v_id=2264

BERLINS NEUER CITY-PARK

Ausstellung im Infopoint des Gleisdreiecks

  • Sonntag 14:00 bis 18:00 Uhr (2108)
  • Treffpunkt: Möckernstr./Tempelhofer Ufer, am Ende der Ladestr. hinter dem Spectrum des Deutschen Technikmuseums Berlin (ausgeschildert)
  • Anfahrt: U Möckernbrücke
  • Veranstalter: Grün Berlin GmbH
  • Leitung: David Keuck
  • http://2012.langertagderstadtnatur.de/index.php?id=29&v_id=2108

SCHAUSTELLENFÜHRUNG

Vom Güterbahnhof zur „grünen Pause“ in der Stadt

  • Sonntag 15:00 bis 17:00 Uhr (2107)
  • Treffpunkt: Möckernstr./Tempelhofer Ufer, am Ende der Ladestr. hinter dem Spectrum des Deutschen Technikmuseums Berlin (ausgeschildert)
  • Anfahrt: U Möckernbrücke
  • Veranstalter: Grün Berlin GmbH
  • Leitung: David Keuck
  • http://2012.langertagderstadtnatur.de/index.php?id=29&v_id=2107

Gartenfest im ‚Interkulturellen Garten Rosenduft’

Samstag, 16. Juni 14.00 – 20.00 Uhr

20 Jahre südost Europa Kultur e.V.

Anlässlich des ‚Langen Tags der Stadtnatur‘ veranstalten wir ein Fest in unseren Garten, um 20 Jahre südost Europa Kultur e.V. zu feiern.
Wir laden ein zu Gesprächen bei Kaffee und Kuchen, selbstgebackenem Brot und Gegrilltem.
Begzada Alatovic führt durch den Interkulturellen Garten, erklärt das Konzept und präsentiert alte Gemüsesorten aus unterschiedlichen Regionen der Welt.

www.suedost-ev.de

SPD: Kiezgespräch zum Park am Gleisdreieck am 12. Juni 2012

http://www.lars-oberg.de/show/5159856.html: Diskutieren Sie mit der SPD Schöneberg und der SPD Tiergarten über die Situation rund um den Park am Gleisdreieck.
Die SPD Schöneberg und Tiergarten-Süd laden alle Interessierten herzlich zum Kiezgespräch ein. Thema des Abends ist der Stand der Dinge und die weitere Entwicklung rund um das Gebiet am Gleisdreieck. Mit vor Ort sind u. a. die Bezirksverordneten Nihan Dönertaş und Hermann Zeller sowie der Schöneberger Abgeordnete Lars Oberg (MdA) und der MdA im Tiergarten, Thomas Isenberg.
Wann? Dienstag, den 12. Juni 2012, 19.00 Uhr
Wo? „Les Climats“, Pohlstr. 75, 10785 Berlin
Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

VIBRATIONSHINTERGRUND – Lesung

Lesung mit Menekşe Toprak, Karin Karakaşli und Serkan Türk im Ballhaus Naunynstraße, Naunynstraße 27, 10997 Berlin

7. Juni 2012, 20 Uhr, hier Ticket kaufen

VIBRATIONSHINTERGRUNDDrei Autor/innen aus der Türkei: Menekşe Toprak, die einen großen Teil ihres Lebens in Deutschland verbracht hat, erzählt in ihrer Geschichte „Der Brief im Koffer“ davon, wie sich die deutsche Vergangenheit auch in die Biographien von Migrantenkindern einschreibt. Karin Karakaşlı, eine armenisch-türkische Autorin und ehemalige Mitarbeiterin des ermordeten Journalisten Hrant Dink, gedenkt in einer poetischen Erzählung dem armenischen Bildhauer Mari Gerkemezyan und Serkan Türk, Herausgeber der türkischen Literaturzeitschrift Ada, schreibt über den alltäglichen Faschismus in seiner kafkaesken Form, in der er uns überall begegnen kann. Gelesen wird auf Deutsch.

Die Übersetzungen der Geschichten entstanden in einer Kooperation des Magazins freitext mit dem Magazin Ada, der Mercator Stiftung, der European Cultural Foundation, MitOst e.V. und AnadoluKültür.

HUZUR Nachbarschaftstreffpunkt

Bülowstraße 94

10783 Berlin