Mathew D. Rose liest „Korrupt“ im Rathaus Schöneberg

Für Donnerstag, den 14.06.2012, 19:30, hat die Piraten-Fraktion Tempelhof-Schöneberg den investigativ tätigen Journalisten und Buchautor Mathew D. Rose zu einer Lesung und  Diskussion seines Buches „KORRUPT?“ ins Rathaus Schöneberg eingeladen. Schwerpunkt soll u.a. das sich speziell mit den Hintergründen der Vorgänge um das Immobilienprojekt auf dem Gasometergelände beschäftigende Kapitel 6 sein: „Das erste Privatenergie-Universitäts-Partyzelt der deutschen Hauptstadt.“

Im heutigen Tagesspiegel (30.05.2012), findet sich auf Seite 19, ein sehr lesenswerter Artikel von Mathew D. Rose: Freibeuter, ran an die Spreeperlen! – Berlin und seine Schulden: Wie Politiker die Stadt bis zum letzten Cent ausnehmen“.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.