Sportliche Herausforderung

Beachpark nur noch zu Fuß erreichbar

Der Beachpark im Westpark des Gleisdreiecks auf dem ehemaligen Potsdamer Güterbahnhof ist wieder geöffnet. Im Unterschied zum letzten Jahr ist er nicht mehr direkt mit dem Auto, sondern nur noch zu Fuß und mit dem Fahrrad erreichbar. In einer Mitteilung von Beach 61 an die Besucher heißt es:

Liebe B61-Besucher,

ab diesem Sommer 2012 können wir Euch leider keine eigenen Parkplätze mehr zur Verfügung stellen. Die DURCHFAHRT von der Luckenwalder/Ecke Schöneberger Straße mit ein- und mehrspurigen Kraftfahrzeugen ist ABSOLUT VERBOTEN. Unsere Anlage ist nur noch zu FUSS oder mit dem FAHRRAD zu erreichen.
Da wir Euch nicht abschleppen lassen möchten, dazu aber verpflichtet sind, bitten wir Euch nicht mit Fahrzeugen auf das Gelände des Gleisdreiecks zu fahren oder diese dort abzustellen.
Bitte parkt auf dem öffentlIchen Straßenland an der Schöneberger Straße oder im Parkhaus Gleisdreieck. Darüber hinaus könnt ihr auch in der Dennewitzstraße oder Bülowstraße parken und von dort über den Zugang der Kleingärtner unsere Anlage zu Fuß unde mit dem Fahrrad errreichen.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und hoffen auf eine tolle Saison !!!

Dein Beach61-Team (Berlin, April 2012)

http://www.beach61.de/

siehe auch: Plädoyer für einen autofreien Park vom 18. 05. 2011 auf gleisdreieck-blog.de

Share

Ein Kommentar zu “Beachpark nur noch zu Fuß erreichbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.