Treffen der Initiativenplattform

Zum letzten Mal in diesem Jahr am Mittwoch, den 14. 12. 2011 um 19 Uhr im Gemeindesaal Wartenburgstraße.

Hallo, Mitstreiter/innen!

Es gibt so einiges, was sich verändert:

Ich habe meinen Arbeitsweg so gelegt, dass ich quasi täglich durch den (Ost)Park fahre, um den Alltag mit seinen Veränderungen zu registrieren.

  1. Die Tunneldecke durch das Wäldchen ist rabiat freigeschnitten bis auf einen Rest, der sehr hoch bewaldet ist. Ich bin gespannt, ob der auch noch weg muss (Fotos anbei)
  2. Als ich am Mittwoch durch den Park fuhr, entdeckte ich, dass eine Firma das Gitter  an der Yorckrampe um den Vorplatz verlängerte. Am nächsten Tag wurden kreisförmige Löcher aus dem Bodenbeton gestanzt. Was das gibt bzw. geworden ist, kann ich noch nicht sagen, da ich heute einen andern Weg wählen musste (Foto anbei vergrößern!).
  3. Die Arbeiten für den Hellweg-Markt an der Yorckstraße haben begonnen. Es sind mehrere große Baufahrzeuge mit schwerem Bohrgerät aufgefahren worden (siehe Foto anbei).
  4. Heute habe ich die neue Fassade von Hellweg zugemailt bekommen. Der erste Preis des Fassadenwettberwerbs von Hellweg sieht so aus:  http://www.haas-architekten.de/index.php?id=78
  5. Am Mittwoch war die Wahl des neuen Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg. Franz Schulz ist  wieder Bürgermeister und zuständig für die Stadtplanung. Hans Pannhoff ist wieder Baustadtrat. (Auf dem Foto anbei ist die Gratulation von Dr. Beckers (SPD), dem stellvertretenden Bürgermeister, zu sehen. rechts davon Franz Schulz mit seinen Gratulationsblumen.
  6. Bei dieser BVV-Sitzung erzählte mir Birgit Beyer vom Amt für Naturschutz und Grünflächen, dass das Atelier Loidl (!) mit diesem Park in irgendeinem Wettbewerb den zweiten Preis eines ….-Awards gewonnen hat (mein Kommentar: womöglich für ihre Bürgerbeteiligung???).
  7. Erinnerung an das nächste Treffen der Initiativenplattform: wie immer, jedoch im Dezember am 2. Mittwoch treffen wir uns um 19 Uhr in der Wartenburgstr.7. Ich hoffe, euch ist nicht nur nach Arbeiten zumute und wir können auch ein wenig über unsere Träume und Vorhaben im nächsten Jahr reden.

Darauf freut sich Norbert!

Bilder zur Norberts sieben Punkten

Bilder von der Begehung mit Grün Berlin,  Atelier Loidl und Moderator Seebauer am Mitwoch den 7. 12 wegen möglicher Baumfällungen im Westpark. mehr dazu am kommenden Mittwoch.

Share

Ein Kommentar zu “Treffen der Initiativenplattform

  1. Ich bin schockiert. Wofür werden heutzutage ständig erste Preise in Architektur verliehen, für das um sich greifende einfallslose Klotzbauen? Der Hellweg Markt mit sei ner wahrlich „sehr einfallsreichen“ Fassade ist auch nichts anderes als der abgerissene Palast der Republik, ein einfallsloser, mittlerweile leider Berlin-typischer Betonnutzklotz, wo das einmal in der Architektur(Kunst) genutzte Maß der Relationen vollkommen ignoriert wird. Die sog. besondere Lage und städtebauliche Bedeutung werden somit vergewaltigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.