Rasende Radlader

Der Gleisdreieck-Park kurz vor der Eröffnung

Wer in diesen Tagen am Anhalter Güterbahnhof vorbeikommt, kann zusehen, wie an allen Ecken und Enden fieberhaft gearbeitet wird. Die Mauer zur Möckernstraße wird erneut von Graffiti gereinigt, auf der Fläche rasen Radlader herum, Zäune werden einbetoniert, die Eingänge beschriftet, die Holzplanken an den Sitzbänken festgeschraubt. Weiterlesen

Kreuzberger Horn: Eröffnung der Kiezwoche

Eröffnung der Kiezwoche  im ehemaligen ‘Café Mora’ im Riehmers-Hofgarten-Komplex, Großbeerenstr. Nr. 57a mit Begrüßungsworten durch den Kulturstadtrat Dr. Jan Stöß und einer Einführung in das Gesamtprogramm. Zugleich in den Räumen Vernissage der Ausstellung ‘Kunst im Kiez’ (mit Werken von Jürgen Beißert, Janne Bender, Bernhard Grychta,  Angela Laich, Karl Landsperger, Peter O’Callaghan, Heiko Schulz, Gerhard Tenzer, Ines Wenzel).

http://kreuzberger-horn.blogspot.com/

Podiumsdiskussion: Stadtwandel in Zeiten des Klimawandels

Stadtwandel in Zeiten des Klimawandels – DIE ZUKUNFT IST NICHTS NEUES

Diskussionsforum Berlin – Bremerhaven – Frankfurt, Stadtwandel Verlag, Veranstaltungsreihe

Eine Reihe von drei Podiumsdiskussionen thematisiert im Herbst den „Stadtwandel in Zeiten des Klimawandels“. Ausgangspunkt ist die neue Publikationsreihe zur „Stadt im Wandel“, gebündelt in einem Themenpaket.

Dazu kommt eine Artikelreihe in der Immobilien Zeitung im Juli und Berichterstattung in der Klima-Ausgabe im Deutschen Architektenblatt im September. Wir diskutieren über den Weg zu einer Energiewende,die finanzierbar ist: Soll man schlichte Zeilenbauten der 50er Jahre abreißen und neu bauen, oder lohnt die Sanierung? Wie kann Wohnen trotz der Sanierungskosten bezahlbar bleiben? Welche Standards sollen für Neubau gelten? Suchen Sie mit uns Antworten auf diese Fragen für die Zukunft der Städte.

Diskussionsforum Berlin, 1. September, 17.00 Uhr

  • Gastgeber: WeiberWirtschaft Gründerinnenzentrum
  • Veranstalter:  Stadtwandel Verlag
  • Podium: Dr. Andrea Schirmacher, Vorstand Genossenschaft WeiberWirtschaft
  • Daniel Fuhrhop, Stadtwandel Verlag
  • Volker Ries, Bestandsmanagement degewo AG
  • Aino Simon, Möckernkiez Genossenschaft
  • Moderation: Roland Stimpel, Deutsches Architektenblatt
  • Ort: Tagungsbereich WeiberWirtschaft

Anklamer Straße 38 · 10115 Berlin

Anmeldungen per E-Mail: anmeldung@stadtimwandel.de

Weitere Informationen: Stadtwandel Verlag, Tel/Fax 030-695 048-12/-13

Kiezwoche Hornstraße – Veranstaltung zur Eröffnung des Gleisdreieckparks

19.00 Uhr im Gemeindesaal, Wartenburgstraße Nr. 7: Vortrags- und Diskussionveranstaltung

unmittelbar vor der Eröffnung des neuen Parks auf dem Gleisdreiecksgelände mit dem Themenschwerpunkt: Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung und Visionen für eine künftige Weiterentwicklung des Parkgeländes. Dazu ein Vortrag mit Lichtbildern von Elisabeth Meyer-Renschhausen zu ‘Community Gardens’ – urbanes Ackern’ und ein aktueller Bericht von Norbert Rheinlaender.

Kiezwoche Hornstraße – Spaziergang: Wem gehört Kreuzberg?

“Kiezspaziergang“ im Zusammenhang mit dem Initiativenbündnis ‘Wem gehört Kreuzberg?’

zum Thema Luxusmodernisierung, Häuserspekulation, Mieterverdrängung, Ausbreitung von unzähligen Ferienwohnungen auf Kosten des Bestandes an bezahlbaren Mietwohnungen. Rundgang mit Informationen zu bestimmten Häusern in unserem Kiez, z.B. Großbeerenstr. 55 (‘Palais am Hofgarten’) sowie zu Häusern in der Katzbachstraße, der Yorckstraße und der Hornstraße. Zum Abschluss Treffen in einem Lokal, Nachbesprechung und Darbietung von detaillierterem Informationsmaterial. Treffpunkt Hagelberger Str. Nr. 1 (vor dem Eisladen).

Kiezwoche Hornstraße – Wem gehört Kreuzberg?

Ab 19.00 Uhr im Rathausgebäude, Yorckstr. 4-11: Wem gehört Kreuzberg?

Zu Veränderungen der Mieterzusammensetzung im westlichen Teil von Kreuzberg und Gegenstrategien in jüngerer Zeit in Zusammenarbeit mit dem Bündnis ‘Wem gehört Kreuzberg?’ (unter Beteiligung von Dreigroschenverein, Mieterinitiativen im Chamisso-Kiez und im Graefekiez, Mietergemeinschaft, Mieterverein )

 

Planungen für den Flaschenhals

Letzte Debatte vor Beginn der neuen Baumfällsaison

Zum letzten Mal vor den Wahlen des 18. September 2011 und wahrscheinlich zum letzten Mal, bevor ab dem 1. Oktober die neue Baumfällsaison beginnt, diskutiert der Stadtplanungsausschuss des Bezirks Tempelhof-Schöneberg am kommenden Mittwoch, ab 17 Uhr über die Planungen für den Nord-Süd-Grünzug im Flaschenhals. Anlass ist ein Antrag der CDU, der sich gegen den Eingang am Bautzener Stadtbalkon wendet und für die Rampen zwischen Monumenten- und Kolonnenstraße eine gewendelte, etwas naturschonendere Lösung vorschlägt. Weiterlesen

Ökologische Ausgleichsflächen für den Möckernkiez

Bäumchen, wechsel Dich!

Die Baugenossenschaft Möckernkiez hat das 3-ha-große Gelände an der Ecke Möckern/Yorckstraße vor einem Jahr von der VIVICO gekauft. Schon seit mehr als zwei Jahren arbeitet sie intensiv an Bebauungskonzepten für das Grundstück. Auf einer Veranstaltung im Rahmen der Kiezwoche „Kreuzberger Horn“ wird am Sonntag, den 28. August 2011 (Uhrzeit steht noch nicht fest) der aktuelle Planungsstand in der Christuskirche/Hornstraße vorgestellt werden. Weiterlesen

Ein andere Welt ist pflanzbar

Chronik des Gemeinschaftlichen Gärtnerns auf dem Gleisdreieck

Eine umfassende Chronik der Ereignisse am Gleisdreieck existiert noch nicht. Je nach Blickwinkel könnte eine solche Chronik von vielem berichten: Von der offiziellen Planungsgeschichte und dem wechselnden Einfluss der Bürgerinitiativen, die die Planungen für die Autobahn Westtangente und  für das Riesenrad Anfang der 2000er Jahre verhindern konnten, nicht aber die Ausweisung von fünf großen Bauflächen im städtebaulichen Vertrag von 2004. Auch die wechselnde Wertschätzung der historischen Spuren und des wild gewachsenen Grüns könnte ein Thema sein. Die hier vorliegende Chronik ist aus dem Blickwinkel der Gartenaktivistinnen zusammengestellt und streift die anderen Themen nur insoweit sie als Rahmenhandlung wichtig für das Verständnis sind.   M.B. Weiterlesen

Kiezwoche 2011 – Kreuzberger Horn

Die Eröffnung des Gleisdreieck-Parks am 2. und 3. Spetember fällt zusammen mit der traditionellen Kiezwoche des Kreuzberger Horn, die  wie in den letzten Jahren Ende August stattfindet und mit dem Hornstraßenfest am 3. September endet.  Aus Gleisdreieck-Sicht sind drei Veranstaltungen besonders hervorzuheben:  die Vorstellung der Initiative Möckernkiez am Sonntag, den 28. 08. 11 in der Christuskirche in der Hornstraße (Uhrzeit leider noch unklar), die Diskussion am Mittwoch, den 31. 08. 11 um 19 Uhr im Gemeindesaal Wartenburgstraße zur Eröffnung des Gleisdreieck-Parks und der Kiezspaziergang mit dem Bündnis „Wem gehört Kreuzberg?“  am Samstag, den 27. 08 um 14 Uhr, Treffpunkt Hagelberger Str. Nr. 1 (vor dem Eisladen). Weiterlesen