„Langer Tag der Stadt-Natur“ im interkulturellem Garten Rosenduft

Ein Projekt der Stiftung Naturschutz Berlin, Samstag 18. Juni

Der fünfte „Lange Tag der StadtNatur“ präsentiert die Berliner Natur in ihrer ganzen Vielfalt. Ein Akteur dieser Aktion ist auch südost Europa Kultur e.V. Ein Geruchserlebnis der besonderen Art erwartet Sie in unserem Interkulturellen Garten Rosenduft. Auf einer Kräuterspirale wachsen verschiedene Arten von Gewürzkräutern, deren Aromen sich im Garten verbreiten. Neben Kräutern werden auch besondere Nutzpflanzen angebaut, beispielsweise die Okraschote, eine alte Gemüsepflanze, die bereits seit mehr als 3.000 Jahren kultiviert wird.
Besuchen Sie uns ab 12.00 Uhr in unserem Garten bei Getränken, Kuchen, etwas Salzigem und Gesprächen.

  • Führungen: 16:00 – 17:00, 17:00 – 18:00 Uhr, 18:00– 19:00 Uhr
  • Eingang Interkultureller Garten Rosenduft: Höhe Möckernstraße 26.

Mehr Infos auf der Seite von südost Europa Kultur e.V

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.