Wenig durchdachte Intervention zum geplanten Hellweg-Baumarkt im Yorckdreieck

SPD und Grüne in Tempelhof-Schöneberg vergessen den Sport

Gemeinsam haben Abgeordnete der Grünen und der SPD Tempelhof-Schöneberg einen  Antrag zum geplanten Hellweg-Baumarkt im Yorckdreieck verfasst, der in der kommenden Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 27. 10. 2010 im Rathaus Schöneberg behandelt werden soll. Hauptsächlich geht es den Autoren des Antrags um eine andere Lage des Gebäudes auf dem Grundstück. Weiterlesen

 

Infoveranstaltung zum Yorckdreieck

Hellweg präsentierte sich im Rathaus Kreuzberg

Gut gefüllt war der Saal des Rathaus Kreuzberg zur Infoveranstaltung Yorckdreieck am 7. 10. 2010. Eingeladen zur Bürgerversammlung hatte die Geschäftsführung von Hellweg, die auch mit mehreren Personen auf dem Podium saß, darunter der Inhaber Reinhold Semer. Bürgermeister Schulz von Friedrichshain-Kreuzberg und der Tempelhof-Schöneberger Baustadtrat Krömer saßen dagegen im Publikum zusammen mit vielen BVV-Abgeordneten aus beiden Bezirken und zahlreichen Anwohnern. Weiterlesen

STROKE.ARTFAIR im Postbahnhof am Gleisdreieck

Vom 7. bis 10. Oktober findet die Urban-Art-Messe Stroke das erste Mal in Berlin statt – im ehemaligen Postbahnhof am Gleisdreieck, der sich jetzt  „Station“ nennt.  Urban Art – für die einen ist es Kunst im öffentlichen Raum, andere denken dabei sofort an Vandalismus.  Dass die Messe „STROKE.ARTFAIR“  nun am Gleisdreieck in Berlin stattfindet, passt irgendwie. Das alte Bahngelände war – und ist es immer noch – ein riesiges Übungsgelände vor allem für angehende Graffiti-Künstler.  Überall an alten Mauern  und auf den neuen Betonkonstruktionen der Fernbahn lassen sich hier wunderbare Arbeiten  finden.

Die Internetseite zur Messe: http://www.stroke03.com/

Freitag und Samstag von 13.00 – 23.00 Uhr
Sonntag: 13.00 – 18.00 Uhr

Eintritt Tagesticket Messe: 8 EUR
Gruppenermäßigung Schüler und Studenten: 4 EUR
Kinder unter 12 Jahren: frei
Eintritt STROKE.LOUNGE & STROKE.DIGITAL: frei

"MORE" - Tranformatorhäuschen an der Fern- und Regionalbahnstrecke ein parr Meter südlich der "Station". wo die "STROKEART.FAIR" stafftfindet
"MORE" - Transformatorhäuschen an der Fern- und Regionalbahnstrecke ein paar Meter südlich der "Station", wo die "STROKE.ARTFAIR" stattfindet.
"Betonkopf" - Spuren der Baulogistik auf dem Postdamer Güterbahnhof
"Betonkopf" - bearbeitete Spuren der Baulogistik auf dem Potsdamer Güterbahnhof

Repräsentative und partizipative Demokratie

Gleisdreieck im Abgeordnetenhaus und auf dem Planungsforum vor Ort

Im September gab es zwei öffentliche Veranstaltungen, auf denen die Planungen für den Westpark des Gleisdreiecks vorgestellt wurden, am 6. September eine Anhörung im Ausschuss für Stadtentwicklung des Berliner Abgeordnetenhauses und am 27. September das Planungsforum im Gemeindesaal der 12-Apostel-Kirchengemeinde an der Kurfürstenstraße. Weiterlesen

Stuttgart 21

Solidarität mit den Schwaben

Es ist unfassbar, mit welcher Brutalität die baden-württembergische Landesregierung die Bauarbeiten für „Stuttgart 21“ durchsetzen lässt. Tausende Bürger/innen stellten sich am Donnerstag friedlich vor die uralten Bäume im Stuttgarter Schlosspark. Auf Anordnung der Landesregierung antwortete die Polizei mit Wasserwerfern, Reizgas und Knüppeln – und verletzte hunderte Menschen! Heute Morgen fielen die ersten Bäume. Weiterlesen