Infoveranstaltung zum Hellweg-Baumarkt im Yorckdreieck

Hier der offizielle Einladungstext:

Liebe Anwohnerinnen und Anwohner,
die Firma HELLWEG Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG plant die Errichtung eines modernen Bau- und Heimwerkermarktes mit Gartencenter auf dem Grundstück „Yorck-Dreieck“. Der Grundstückserwerb ist bereits erfolgt.
Im Rahmen einer Bürgerversammlung – an der neben den Bezirksverordneten der beteiligten Bezirke auch der Bezirksbürgermeister von Friedrichshain-Kreuzberg, Herr Dr. Schulz, sowie der Bezirksstadtrat für Bauwesen des Bezirks Tempelhof-Schöneberg, Herr Krömer, teilnehmen werden – möchten wir Sie gern über unser Projekt informieren. Hierzu laden wir Sie herzlich zu einem Informationsabend rund um unser Bauvorhaben ein.
Die Veranstaltung wird am Donnerstag, den 07.10.2010 um 18:00 Uhr im BVV-Saal des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg, Dienstgebäude Yorckstraße 4 – 11, 10965 Berlin stattfinden.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Gelegenheit nutzen, sich umfassend über unser Vorhaben zu informieren.
Selbstverständlich können Sie in der Veranstaltung auch Ihre persönlichen Vorstellungen und Erwartungen an uns herantragen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihr Interesse.

HELLWEG Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG
Katharina Scharfstädt
Geschäftsführung Liegenschaften

Share

2 Kommentare zu “Infoveranstaltung zum Hellweg-Baumarkt im Yorckdreieck

  1. schön,daß da die Vivico keine Wolkenkratzerinvestoren überreden konnte so wie in schönen alten Bildern auf deren web Side zu sehen sind.
    Nur frag ich mich wie das mit dem Verkehr werden soll.Alte Beobachtungen ermittelten,daß
    auf der Yorckrennpiste täglich 30.000Fahrzeuge besonders an der Ampel an der Brücke 5
    bei rot so richtig motiviert werden mit Vollgas durchzurasen.selbst Opa´s nutzen diesen Kick.
    Und da soll jetzt Kundschaft in den Baumarkt einbiegen und rausfahren .Ich weiß nicht
    ob das nicht noch mehr Abgase in diese karge Gegend verteilt .Oder wird die Brückensanierung 5 vernebelt als historische Restaurierung nicht doch eine beidseitige Zu-Abfahrt zu diesem Baumarkt ermöglichen?
    Die Aral Tankstelle muß am 31.Oktober dichtmachen und die Brücke 5 muß bis 2012 saniert sein.
    hans juergen

  2. Na, das ist ja eine blöde Terminwahl, denn an dem Abend ist auch Präventionsrat im Schöneberger-Norden und der neue Quartiersrat wird vorgestellt.
    da gibt’s doch ganz viele, die beides betrifft.
    Die im Bezirksamt wissen nicht was im Zimmer nebenan passiert und für uns ist zerreissen die Devise.
    Gruß, Regine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.