Kreuzberger Horn online

Seit mehr als 10 Jahren erscheint die Kiezzeitung „Kreuzberger Horn“, seit Mitte der 90er Jahre gibt es das Hornstraßenfest und und die Kiezwoche mit vielen Kulturveranstaltungen, alles ehrenamtlich und  ohne Förderung auf die Beine gestellt. Und nun ist das „Kreuzberger Horn“ endlich auch online: http://kreuzberger-horn.blogspot.com/

Herzlichen Glückwunsch!

Zur Zeit wird die Kiezwoche 2010 vorbereitet.

Die Kiezwoche  beginnt mit der Ausstellung  ‘Künstler im Kiez“ am Freitag, den 27. 08. in einem „Zwischennutzungsraum“ ,  wo ist noch unklar.  Lassen wir uns überraschen. Dann gibt es eine Woche lang Musik, Filme, Führungen, Ausstellungen an verschiedenen Orten im Quartier. Das gesamte Programm findet sich natürlich auf der neuen Internetseite des Kreuzberger Horns. Eine Veranstaltung möchte ich doch besonders hervorheben: Am Dienstag 31. August um 19 Uhr im Rathaus Kreuzberg in der  Yorckstraße geht es um die sich abzeichnende „Gentrifizierung“ im westlichen Teil von Kreuzberg. Im Kreuzberger Horn wird die Veranstaltung so angekündigt:

Größere öffentliche  Veranstaltung:  Wohnsituation und Veränderungen der  Mieterzusammensetzung (insbes. ‘Gentrifizierung’) im westlichen Teil von Kreuzberg in Zusammenarbeit mit der  ‘Mietergemeinschaft’ (Möckernstr.) mit verschiedenen Experten wie Andréj Holm, Joachim Oellerich und Vertretern der Kommunalpolitik auf dem Podium Einladung auch von Kommunalpolitikern. Im zweiten Teil dieser Veranstaltung speziell: Wohngenossenschaften im westlichen Kreuzbergs mit Schwerpunkt: ’Neues vom Genossenschaftsprojekt  Möckernkiez e.V.’

Die Kiezwoche endet dann am Samstag, den 4. September mit dem traditionellen Kiezfest in der Hornstraße: mit Infoständen, gutem Essen und Trinken, guter Musik und hoffentlich gutem Wetter.

Share

Ein Kommentar zu “Kreuzberger Horn online

  1. Bitte um Mitarbeit zur Vorbereitung Auftaktveranstaltung der Kiezwoche 2010
    Hallo liebe Leute im Kiez am Kreuzberg (und auch einige kiezinteressierte Externe),

    wie Euch inzwischen sicherlich bekannt ist (u.a. vielleicht auch durch einen größeren Artikel in der laufenden Nummer von ‚Kiez und Kneipe‘, S. 6, allerdings nicht mehr ganz auf dem jüngsten Stand), beginnt unsere ‚Kiezwoche‘ mit einer Auftaktveranstaltung, die zugleich auch Eröffnung der kleinen Ausstellung ‚Künstler im Kiez‘ ist. Wir haben im letzten Moment die Gelegenheit erhalten, die Räume eines ehemaligen Restaurants (und früher berühmten Cafés, der Dramatiker Heiner Müller und andere Größen waren Stammgäste hier) in Riehmers Hofgarten dafür nutzen zu können. Es handelt sich um eine knapp zweiwöchige Gratis-Zwischennutzung. Mehrere Künstlerinnen und Künstler aus dem Wohnumfeld haben bereits ihre Teilnahme zugesagt. Einige weitere könnten noch mitmachen, wenn jetzt ganz kurzfristig noch Empfehlungen kommen. Es stehen mehrere teilweise relativ große Räume zur Verfügung. Ein unmittelbares Problem ist jetzt: da steht ungeheuer viel herum in diesen Räumen, alte Matratzen, Kästen mit Weingläsern, Kommoden etc. etc. Die sollen in den hintersten Raum geschleppt werden, auf den für die Ausstellung dann verzichtet werden muss. Kürzer gefasst folgt hier jetzt also ein

    Aufruf für eine Aufräumaktion, am Samstag dem 14. August ab 14.00 Uhr, Großbeerenstr. 57

    (alles leicht zu merken, vielleicht hilft es, dass möglichst viele kommen, dann wird es recht schell gehen, einfach auftauchen um die Zeit, auch bitte weitersagen).

    Mit Grüßen von Jürgen Enkemann

    [Initiative Kreuzberger Horn
    c/o Jürgen Enkemann, Tel. 030-215 1357]

    P.s. Die teilnehmenden KünstlerInnen treffen sich am 18. 8. um 18 Uhr (auch wieder leicht zu merken, Künstler sind manchmal etwas weltfern-terminenthoben) für eine Vorsprechung, Raumverteilung etc.

    auf :
    http://kreuzberger-horn.blogspot.com/2010/08/bitte-um-mitarbeit-zur-vorbereitung.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.